Was machen wir?

 

Gemeinsamer Nenner, Wassily Kandinsky

Das Ziel der Iona Stichting ist die Förderung der spirituellen, kulturellen und sozialen Entwicklung ohne Einschränkung.   

Sie richtet sich auf gemeinnützige Initiativen;  insbesondere auf die folgenden Gebiete:
• Anthroposophie und Ihre Interessengebiete; u.a. Pädagogik, Gesundheitswesen, Behindertenfürsorge, Landwirtschaft, Naturwissenschaft, Eurythmie und die aktive Wahrnehmung von Kunst;
• Die religiöse Dimension des Lebens;
• Kunst, einschließlich der Architektur, die Kunst der Baudenkmäler, 
Garten- und Landschaftsarchitektur, musische und bildende Kunst.

Der Vorstand wendet die Zielumschreibung als lebende und richtungweisende Kraft an.

Die Stimulans der Initiativkraft is der Kern unserer Mission: finanzielle Hilfe und Beratung bei Projekten, aber auch die Entwicklung von eigener Initiativkraft, in Form der Iona Jahresinitiativen und anderen Initiativen. Dies alles in einem Kontext von Transparanz, sozialer Verantwortung und Dauerhaftigkeit.

Die gemeinsame Intiativkraft der Antragsteller, der Spender und der Iona Stichting steht im Mittelpunkt. Gemeinsam setzt dabei Aufmerksamkeit und Aktivität voraus; zusammen verbinden, zusammen binden und zusammen finden. Das ist das gesellschaftliche Element für Initiativen der Antragsteller, befreundeten Stiftungen und der Stiftung selbst.